Gibson LG1 (Baujahr: 1950)

IMG1384
Front Back D2 D3 D5

Die Geschichte

1950: Der Beginn der 50er Jahre. Das Jahrzehnt, das eine der größten Revolutionen der Musikgeschichte erleben wird: der Rock n'Roll.

 

Auch einer der größten Helden des Jahrzehnts, Elvis greift oft zu den Gibson Modellen, die ursprünglich als Schülermodelle vermarktet wurden. Heute gehören sie zu beliebten Sammlerstücken unter Vintage-Jägern. Die LG Serie gilt als typisch für von Gibson produzierte Akustikgitarren nach dem zweiten Weltkrieg. Eine neue Ära, nachdem in den Kriegsjahren viele Materialien für den Gitarrenbau nicht verfügbar waren und Modelle häufig abgewandelt wurden um der Knappheit entgegenzuwirken.

 

Die in dunklem Sunburst lackierte Gitarre hat eine Decke aus Fichte, die von einem schmalen, cremefarbenen Binding eingefasst ist. Die Zargen und der Boden, sowie der Hals sind aus massivem Mahagoni; das Griffbrett und der Querriegel aus Palisander. Die Konstruktion der LG1 unterscheidet sich von den meisten anderen Flattop Akustikgitarren hauptsächlich in der Beleistung. Gibson ersetzte das X-Bracing bei der LG-1 durch ein Ladder Bracing für einen höhenreicheren Klang.

Technischer Zustand

Diese Flattop hat eine Fichtendecke

Zargen, Boden und Hals sind aus Mahagoni

Steg und Griffbrett sind aus Palisander

Sie hat Kluson Noline Tuner

Klanglich ist sie aussergewöhnlich laut, mittig und ausgewogen

Ein original Koffer (Hutschachtel) ist dabei