Lang (Baujahr: 1950 - 1959)

front14

Private Stock

Front back detail1 detail2 detail3 detail4

Die Geschichte

Diese aus gut abgelagerten Tonhölzern und von einem kopromisslosen Perfektionismus geprägten, makellos hergestellten Instrumente, lassen wohl das Herz eines Gitarrenliebhabers höher schlagen. Jedem noch so kleinen Detail wurde äußerste Sorgfalt zuteil. Arthur "Meostro Arturo" Lang wird nachgesagt, ein Perfektionist gewesen zu sein, mit einem sicheren Händchen für ideales Maß und harmonische Proportion. Seine Gitarren eignen sich, durch diese Ausgewogenheit, daher ausgezeichnet für das Spielen im Stehen. Eine "Lang" war kein Low-Budget Produkt und hatte schon für damalige Erstzbesitzer ihren stolzen Preis von 1000 DM und mehr- ein Betrag, für den der Otto Normalverbraucher locker zwei bis drei Monate hart arbeiten musste.  

Bei dieser Gitarre handelt es sich um einen Sammlertraum.

Technischer Zustand

Das Instrument wurde für einen Londoner Sammler komplett restauriert.